Cinemas
Cinemas






 
  • Cineplexx Cinemas, Austria


  • Alle größeren Multiplex-Kinos der österreichischen Cineplexx-Kette bieten ihren Besuchern ein LOBO-Lasersystem mit 3 Laserprojektoren für die Darstellung von Werbung und zur Unterhaltung der Gäste vor dem Hauptfilm. Dank der Teilnahme in LOBOs Softwarevertrag und eines vollautomatisierten Steuerungskonzepts, erhalten die Kinos stetig aktualisierte Programme, inklusive einer Logoanimation und eines Werbeteils.
  • >> Bilder                   >> Link
 
  • Planetarium, Hamburg


  • Ein Planetarium, das geschaffen wurde, um mehr als nur ein Platz unter dem Sternenhimmel zu sein, vielmehr handelt es sich um eine echte immersive Multimediakapsel. Es hat nicht nur alles, was ein Planetarium braucht, wie z.B. ein Digistar Full-Dome-Videoprojektionssystem und einen Zeiss Universarium Sternprojektor, sondern auch eine wahre Armada an LOBO Laserprojektionssystemen, inklusive TriDome®-System für Kuppel-füllende Laserprojektionen und Laserprojektionsrobotern. Die Steuerung erfolgt über LACON-5. Ein weiters LACON-5 steht zur Offline-Programmierung bereit.
  • >> Bilder                   >> Link
 
  • Planetarium Stuttgart


  • Das Planetarium Stuttgart vertraut seit 12 Jahren auf Lasertechnologie aus dem Hause LOBO. Während dieses Zeitraums ist das Lasersystem bereits vier Mal auf den neuesten Stand gebracht worden. Mit insgesamt 6 Glasfaser-gespeisten Laserprojektoren und dem ersten TriDome®-Full-Dome Projektionssystem unter dem Einsatz von vier Projektoren, ist das Planetarium wegweisend beim Einsatz von Laser im didaktischen Umfeld.
  • >> Bilder                   >> Link
 
  • FDT Planetarium, München


  • Als das Planetarium im Forum der Technik 1992 an den Start ging, kamen Zielsetzung und technische Ausstattung einer Revolution gleich: Neben didaktischen Sternenshows setzte man in München erstmals auf Infotainment-Spektakel auch dank eines per LACON-5 gesteuerten Lasersystems mit insgesamt 7 Laserprojektoren, davon 3 pneumatisch in die Kuppel verfahrbar, 2 Laserprojektionsroboter und eine Grating Box. Auch hier entwickelte und die wohl erfolgreichste Planetarium-Lasershow aller Zeiten „Queen – Heaven“ entstand in Kooperation mit den LOBO Studios.
  • >> Bilder                  >> Link